Notfälle in der Geburtshilfe (klinisch/außerklinisch): Theorie und Praxis, mit Fallbesprechungen

 
Inhalte (stichpunktartig):

·       Mütterliche Notfälle: Atonie, vorz. Lösung, Präeklampsie

·       Kindliche Notfälle: BEL, NS-Vorfall, Schulterdystokie, Reanimation

·       Richtlinien und Leitlinien

·       Dokumentation

·       Forensik

·       Fallreflexion

·       Hands-on

Ziele:

Auffrischung von Grundkenntnissen

Vermittlung neuer Leitlinien und Standards

Vermeidung von geburtshilflichen adverse outcomes

Zielgruppe:

Hebammen und ÄrztInnen

Referentin:

Dr. rer.medic. Christiane Schwarz RM MSc, Hebamme                                                                                                                       

Zeitlicher Rahmen der Fortbildung (U-Std. = 45 Minuten ohne Pausen):

□ Ein-Tages-Seminar (8 U-Stunden)

 

 Ablaufplan:

 

9-10:30 Uhr, 10:45-12:15 Uhr, 13:00-14:30 Uhr, 14:45-16:15 Uhr

Honorar:           900,- €        


Fahrtkosten: Pauschale in Höhe Bahnfahrt 2. Klasse von/bis Hildesheim

Bei Bedarf Übernachtung/Frühstück

Aufwandentschädigung für Reisezeit ab 4 Std und/oder Übernachtung: 200.-€

Uhrzeit: nach Absprache inkl. 1 Stunde Mittagspause

Benötigte Technik:  

Beamer und Flipchart oder Tafel

Internetzugang (W-Lan oder kabelgebunden)
Matte,  Becken+ Puppe (je 1 pro 4 TN), evtl. Phantom und Gebärhocker (falls möglich)

Skripte werden vorab gemailt; bitte für alle TN ausdrucken

Teilnehmerinnenzahl:      mind:                          max: 20

Zertifizierung und Teilnahmebescheinigungen: Für die Anmeldung bei der jeweiligen Ärztekammer/Gesundheitsamt und die Ausgabe der Bescheinigungen ist der Veranstalter verantwortlich.

Stornierung: Wenn nicht anders vereinbart, werden dem Veranstalter bei kurzfristiger Absage des Seminars (ab 4 Wochen vorher) die bereits gebuchten Reise- und ggf. Übernachtungskosten sowie 30% des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt.

Buchpaket: als Service für die Teilnehmerinnen können Sie ein (für Sie kostenfreies) Buchpaket zum Seminar bestellen. Mehr Informationen hier 

Literatur:

Schwarz C & Stahl K 2011: Grundlagen der evidenzbasierten Betreuung. Hannover: Elwin Staude Verlag.

 

Paterson-Brown S, Howell C. Managing Obstetric Emergencies and Trauma. 3rd ed. Cambridge: Cambridge University Press, 2014.

Winter C, Crofts J, Laxton C, Barnfield S, Draycott T. PROMPT- Practical Obstetric Multi-Professional Training. 2nd ed. London: RCOG Press, 2012

 

 

 

 

Hebamme Dr. rer.medic. Christiane Schwarz. Praktikerin, Dozentin, Autorin