CTG: vestehen, bewerten, dokumentieren. Seminar mit Fallbesprechungen

 

Inhalte (stichpunktartig):

Physiologie der fetalen Herzaktion

fetale Kompensationsmechanismen

CTG Bewertung (DGGG, FIGO)

Fallanalysen

Ziele:

Die TN verstehen die Physiologie der fetalen Herzaktion und ihrer Regelmechanismen

...können CTG Aufzeichnungen nach aktuellen Kriterien beurteilen und vollständig dokumentieren

...bewerten CTG Aufzeichnungen im klinischen Kontext angemessen

...kenne die aktuellen Richtlinien, Leitlinien und Standards

Ablaufplan (Zeiten nach Absprache):

Beispielsweise 9-10:30 Uhr, 10:45-12:15 Uhr, 13:00-14:30 Uhr, 14:45-16:15 Uhr

Zielgruppe:

Hebammen und ÄrztInnen

Referentin:

Dr. rer. medic. Christiane Schwarz RM MSc, Hebamme                                                                                                                       

Zeitlicher Rahmen der Fortbildung und Honorar (U-Std. = 45 Minuten ohne Pausen):

Ein-Tages-Seminar (8 U-Stunden): 900,- € 

Fahrtkosten: Pauschale in Höhe Bahnfahrt 2. Klasse von/bis Hildesheim

b. Bed. Übernachtung/Frühstück

Aufwandentschädigung für Reisezeit ab 4 Std und/oder Übernachtung: 200.-€

Benötigte Technik:  

Beamer und Flipchart oder Tafel

Internetzugang

Für CTG Seminar: gern eigene Fälle mitbringen (Kopie, pdf, jpg)
Skripte werden vorab gemailt; bitte für alle TN ausdrucken

Teilnehmerinnenzahl:     nach Absprache

Zertifizierung und Teilnahmebescheinigungen: Für die Anmeldung bei der jeweiligen Ärztekammer/Gesundheitsamt und die Ausgabe der Bescheinigungen ist der Veranstalter verantwortlich.

Stornierung: Wenn nicht anders vereinbart, werden dem Veranstalter bei kurzfristiger Absage des Seminars (ab 4 Wochen vorher) die bereits gebuchten Reise- und ggf. Übernachtungskosten sowie 30% des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt.

Buchpaket: als Service für die Teilnehmerinnen können Sie ein (für Sie kostenfreies) Buchpaket zum Seminar bestellen. Mehr Informationen hier

Literatur:

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) 2014: Anwendung des CTG während Schwangerschaft und Geburt. Leitlinie AWMF 015/036 (S1).

 

Lewis D, Downe S, Ayres-de-Campos D, Spong CY, Chandraharan E. FIGO consensus guidelines on intrapartum fetal monitoring: Cardiotocography. Int J Gynecol Obstet 2015; 131: 9–12.  

 

Schwarz C & Stahl K 2011: Grundlagen der evidenzbasierten Betreuung. Hannover: Elwin Staude Verlag.

Gruber P, Oehler K, Schwarz C, 4. Aufl. 2016: CTG - verstehen, bewerten, dokumentieren. Hannover: Elwin Staude Verlag.

 

Hebamme Dr. rer.medic. Christiane Schwarz. Praktikerin, Dozentin, Autorin